Reisen

Südamerika 2017: Es geht los

Nach den üblichen Schlussspurt-Aktivitäten geht es heute zu früher Stunde Richtung Flughafen Zürich. Nach einigem Hin und Her bei der Gepäckaufgabe sind die Zeitreserven bald aufgebraucht, aber schliesslich sitzen wir zur Zeit im Flugzeug. Das nützt insofern wenig, denn danach ist Warten angesagt: das Enteisen dauert, dann ist der Slot weg, aber irgendwann kommen wir dann auf der Piste 32 doch noch in die Luft.

Das nächste Mal warten wir in Madrid: wegen “aircraft maintenance” ist der Flug neu auf 14:20 angesetzt, was 1:30 Stunden Verspätung bedeutet. Selbstverständlich lassen wir uns die Laune nicht verderben, schliesslich müssen wir heute nur noch bis Lima, wo wir das erste Mal übernachten. Und die Iberia-Lounge ist ein akzeptabler Ort zum Warten. Schliesslich landen wir dann nach 11 Stunden Flug um 19:15 wohlbehalten in der 10 Millionen-Stadt Lima, wo wir ziemlich schnell in unserem gemütlichen Hotel ankommen.

Wir freuen uns auf 3 interessante und möglicherweise aufgrund der Höhenlage auch kräftezehrende Wochen in den Anden. Der weitere Reiseablauf ist wie folgt geplant:

So 29.10.: Flug Lima – Arequipa, anschliessend Stadtbesichtigung
Mo/Di 30./31.10.: Colca-Tal im Norden von Arequipa
Mi 1.11.: Flug Arequipa -Cuzco, anschliessend Stadtbesichtigung
Do/Fr 2./3.11.: Trek zu einem Indio-Dorf und Zugfahrt nach Aguas Calientes
Sa 4.11.: Machu Picchu, am Abend Zugfahrt nach Cusco
So 5.11.: Pisac und Ollantaytambo
Mo 6.11.: Fahrt zum Titicacasee
Di-Do 7.-9.11.: Titicacasee und Fahrt nach La Paz
Fr 10.11.: La Paz
Sa 11.11.: Flug nach Uyuni, anschliessend Fahrt in die Uyuni-Wüste
So/Mo 12./13.11.: Uyuni-Wüste und Fahrt nach San Pedro de Atacama
Di-Do 14.-16.11.: Atacama-Wüste und Flug nach Santiago de Chile
Fr 17.11.: Santiago de Chile
Sa/So 18./19.11.: Rückflug via Madrid nach Zürich

One thought on “Südamerika 2017: Es geht los

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.