Reisen

27.1.19: Nuwara Eliya – Yala

Nach dem Frühstück fahren wir die kurvenreiche Strecke vom Hochland hinunter in den Südosten zum Yala Nationalpark.

Unterwegs machen wir einen Halt beim Hindu-Tempel Seetha Amman. Nach dem Ramayana-Epos wurde die Prinzessin Sita an dieser Stelle vom Dämonenkönig Rawana festgehalten, bis sie von König Rama gerettet wurde. Etwas weiter südlich gelangen wir dann nach Ella, einem bei Touristen beliebten Zwischenhalt bei der Reise durch Sri Lanka. Kurz nach Ella windet sich die Strasse durch den Ella Gap (Ella-Schlucht) den Berg hinunter und wir geniessen die Aussicht auf die bewaldete Hügellandschaft. Einen weiteren Halt legen wir bei den Rawana Ella Falls ein. Hier stürzt sich das Wasser ca. 25m die Felsen hinunter. Er zählt als einer der breitesten Wasserfälle von Sri Lanka.

Nach ca. fünf Stunden Fahrt kommen wir fast 2000m tiefer in unserem Hotel an, welches gleich neben dem Yala Nationalpark liegt. Während wir im Hotel einchecken, läuft etwa 300m entfernt am anderen Ufer des angrenzenden Sees ein Krokodil vorbei. Aus diesem Grund erhalten wir denn auch ein Papier mit Verhaltensanweisungen, so z.B., dass wir Nachts nicht alleine herumspazieren sollen. Um unsere Sicherheit zu gewährleisten, wird man sogar vom Hotelzimmer zum Restaurant begleitet. 

Kurz nach unserer Ankunft geht es auch schon auf die erste Safari. Wir sehen diverse Elefanten, die aber anders als im ersten Nationalpark nicht in Gruppen, sondern alleine unterwegs sind. Auch Wasserbüffel, Sambar und Chital-Hirsche (spotted dear) sind einige anzutreffen. Besonders interessant ist es, einem Krokodil zuzuschauen, wie es einen Fisch zum Nachtessen jagt und sich dann gleich darauf erschöpft am Ufer niederlegt. Auch die Pelikane ziehen sich langsam auf die Bäume zurück, um dort geschützt die Nacht zu verbringen. Als es langsam eindämmert kehren auch wir wieder zum Hotel zurück und geniessen einen Drink in der Roof Top Bar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.