Schwingen

ESAF 2013: Vor dem Schwingfest

Burgdorf ist säuberlich herausgeputzt und das Wetter zeigt sich von der besten Seite: alles ist bereit für den grossen Anlass. Über das Wochenende werden mehr als 250’000 Besucher erwartet, ein Ereignis der Superlative für das kleine Zähringer-Städtchen.

Unsere Aebi-Mitarbeiter haben am Nachmittag mit neuen und alten Fahrzeugen am Festumzug von der Schützenmatt auf das Festgelände teilgenommen. Die Umzugsroute war von dichten Zuschauerreihen gesäumt; alle freuen sich auf den wichtigsten Schwing-Anlass seit 3 Jahren. Am Abend führte die Patrouille Suisse ihre Hauptprobe für die morgige Flugshow über der Emmental Arena durch. Bereits jetzt hatte man dabei den Eindruck, dass das Festgelände mit Zuschauern dicht gefüllt war.

Ab dem Einnachten ging die erste von zwei Partynächten los, schon bald war kaum mehr ein Platz in den vielen Festzelten zu finden. Und schon kurz nach Beginn war die Stimmung total ausgelassen. Viele Festbrüder werden wohl morgen früh direkt auf den Schwingplatz wechseln.

2 thoughts on “ESAF 2013: Vor dem Schwingfest

    1. Hatte leider keine Zeit zum Ballonfahren, wir hatten 2x 500 Gäste bei Aebi! Und ob diese Ballonfahrten unter zum Teil deutlicher Missachtung der 300m Mindesthöhe über Menschenansammlungen (z.B. Helvetia-Ballon am Sonntag Morgen) eine derartig gescheite Idee war, weiss ich auch nicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.