8.1.2020: Zurück nach Shillong

Posted Leave a commentPosted in Reisen

Der Blick von einer nahen Aussichtsplattform an den steilen, bewaldeten Abhang am Ende der Hochebene bis hinaus in die auch heute unter einer Nebeldecke liegenden Ebene von Bangladesh ist absolut spektakulär. Auch die Aussicht auf einen der wenigen Wasserfälle, die aktuell Wasser führen, ist eindrücklich. Über mehr als 150m fällt das Wasser nach unten und […]

7.1.20: Die Living Roots-Brücken

Posted Leave a commentPosted in Reisen

Bei schönstem Wetter und angenehmen Temperaturen fahren wir heute früh auf einer zunehmend holprigen Schotterpiste etwa 600m von der Hochebene in einen tiefen Einschnitt hinunter. Etwa 400m über dem Talboden ist dann die Strasse zu Ende, von nun geht’s zu Fuss bergab. Mit einem jungen, einheimischen Führer geht es auf guten Treppenstufen stetig bergab. Die […]

6.1.20: Fast bis Bangladesh

Posted Leave a commentPosted in Reisen

Nach dem wechselhaften Wetter von gestern erwartet uns heute strahlender Sonnenschein. Wir verlassen das Gebiet am Umiam Lake und fahren auf einer erst vor 5 Tagen eröffneten Strasse Richtung Shillong. Hier rumpelt es zwar ähnlich wie auf einer alten Strasse, dafür hat es aber noch fast keinen Verkehr. Trotz unserer Museumsallergie besuchen wir das Don […]

3.-5.1.20: Von Zürich nach Shillong

Posted Leave a commentPosted in Reisen

Nach einem ruhigen Flug von rund 7 Stunden landen wir kurz nach Mitternacht im dunstigen Delhi. In Rekordzeit absolvieren den Parcours von Immigration, Gepäckband und Zoll und sind bereits eine Stunde nach der Landung in unserem Hotel. Nach einer kurzen Nacht geht es am nächsten Morgen wieder weiter: in gut 2 Stunden fliegen wir von […]

Coming Soon: Nordostindien – Myanmar

Posted 1 CommentPosted in Reisen

Am 3. Januar starten wir zu unserem nächsten Abenteuer: über Delhi fliegen wir ohne Flugscham nach Guwahati im indischen Bundesstaat Assam. Wir hoffen, dass sich bis dann die Proteste gegen das neue Einbürgerungsgesetz (CAA) wieder gelegt haben und wir unsere Reise ohne grössere Behinderungen durchführen können. Wir planen, zunächst nach Shillong knapp nördlich der Grenze […]

1.-3.2.19: Unawatuna

Posted 1 CommentPosted in Reisen

In einer kleinen Bucht unweit von Galle machen wir vor allem eins: nichts. Wir chillen am Strand, lassen die vielen Erlebnisse nochmals Revue passieren und geniessen die Köstlichkeiten aus Küche und Bar. Zu mehr Aktivitäten als einem kleinen Spaziergang zu den Fischern nebenan lassen wir uns nicht hinreisen. Am Sonntag früh fahren wir dann mit […]

31.1.19: Sinharaja – Unawatuna

Posted 3 CommentsPosted in Reisen

Um 9 Uhr gehts los nach Unawatuna, der letzten Station unserer Reise. Zunächst fahren wir durchs Landesinnere Richtung Westen, bevor wir dann in Bentota auf die Küste treffen. Die schönen Strände von Sri Lanka sind bei den Touristen sehr beliebt, so dass sich hier ein Hotel ans nächste reiht. In Balapitiya steigen wir auf ein […]

30.1.19: Sinharaja

Posted Leave a commentPosted in Reisen

Wieder ist es noch dunkel, als wir unser Hotel verlassen. Wir fahren ungefähr eine halbe Stunde zum Eingang des Nationalparks Sinharaja, wo wir kurz nach 06:30 eintreffen. Wie schon im Knuckles-Reservat begleitet unser versierter lokaler Nature-Guide Danuskha. Diesmal bringt er keinen Supportstaff mit, dafür bekommen wir noch einen zusätzlichen Führer des Nationalparks. Offiziell aus Sicherheitsgründen, […]

29.1.19: Yala – Sinharaja

Posted Leave a commentPosted in Reisen

Wir verabschieden uns wieder von Elefanten, Leoparden und Co. und machen uns auf den Weg Richtung Nordwesten zum Sinharaja Rainforest. Etwa auf halber Strecke fahren wir am Uda Walawe Nationalpark vorbei. Hier leben ca. 600 Elefanten in bis zu 50 Tieren grossen Herden. Etwas bedenklich ist, dass wir am Strassenrand gleich mehrere Elefanten antreffen, die […]

28.1.19: Yala-Nationalpark – Kataragama

Posted Leave a commentPosted in Reisen

Nach einem Frühkaffee verlassen wir um 06:00 unsere Lodge und machen uns mit dem selben Fahrer wie gestern Abend auf die Pirsch. Den ersten Stau gibt es beim Parkeingang, wo jedes Fahrzeug säuberlich registriert wird. Das Licht der aufgehenden Sonne zaubert eine schöne Stimmung in der Savannenlandschaft herbei. Nach einer Weile sehen wir die ersten […]