Reisen

29.1.19: Yala – Sinharaja

Wir verabschieden uns wieder von Elefanten, Leoparden und Co. und machen uns auf den Weg Richtung Nordwesten zum Sinharaja Rainforest. Etwa auf halber Strecke fahren wir am Uda Walawe Nationalpark vorbei. Hier leben ca. 600 Elefanten in bis zu 50 Tieren grossen Herden. Etwas bedenklich ist, dass wir am Strassenrand gleich mehrere Elefanten antreffen, die auf der anderen Seite des Zauns um Futter betteln. Vermutlich werden die grauen Riesen hier trotz des Verbots ab und zu durch den Zaun gefüttert.

Kurze Zeit später schlängelt sich die Strasse wieder ins Hochland hinauf. Wir kommen an Gummiplantagen, Teesträuchern und kleinen Dörfern vorbei und geniessen die Aussicht auf die ansonsten bewaldete Hügellandschaft.

Nach ca. 5 Stunden Fahrt kommen wir in unserem Hotel an, welches mitten im Dschungel zwischen riesigen Felsen gelegen ist. Auf einem abenteuerlichen Weg zwischen Felsbrocken hindurch gelangen wir zu unseren Zimmern mit Aussicht aufs Blätterdach des Regenwaldes. Wir sind happy, haben wir am Nachmittag genügend Zeit, um am Pool die wunderschöne Atmosphäre zu geniessen und den Klängen des Urwalds zu lauschen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.