Reisen

27.5.18: 3-Pässe Fahrt

Wir legen heute wieder mal eine grössere Strecke zurück, ca. 300km und etliche Höhenmeter stehen auf dem Programm. Zu Beginn kommen wir auf der Autobahn nördlich des Yarlong Tsangpo zügig voran. Trotz gutem Reisetempo geniessen wir die Aussicht auf den mäandrierendem Fluss in der sandigen Landschaft. Dann überqueren wir den Fluss und schon ist die Strasse holpriger. Nach ein paar Fotostops geht es dann in die Steigung hinein, rund 1300m müssen wir hinauf. Auf der Passhöhe des Khampa La (4794m) passieren wir die bunten Girlanden der Gebetsfahnen und haben danach eine atemberaubende Aussicht auf den heiligen See Yamdrok Yumtso hinunter. Seine türkisfarbene Wasseroberfläche bietet zusammen mit dem leicht bewölkten tiefblauen Himmel und den schneebeckten Berggipfeln ein spektakuläres Bild. Wir fahren dem See entlang weiter Richtung Südwesten, halten hier und dort für ein paar Fotos und machen in Nagartse die Mittagspause in einer Touristenbeiz.

Links und rechts neben der Strasse zum Karo La-Pass werden die Berge immer höher, toll sieht vor allem der rund 7200m hohe Nöjin Kangsa aus. Auf der Passhöhe (5010m) sind wir nicht mehr weit von seinem Südgletscher entfernt. Danach geht es wieder zügig Richtung Tal, vorbei an einem grossen Stausee und nochmals über einen kleineren Pass. Nach ziemlich genau 8 Stunden Reisezeit treffen wir dann in Gyantse ein. Der Polizeiposten, auf dem wir unser nächstes Permit abstempeln lassen sollten, hat heute dicht. So werden wir das dann morgen Montag nachholen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.